Kornelia Thiemann

Kornelia Thiemann

Phone: +49 2734 2847-0

Welke Akademie – Zielführend.

Employer Branding Anzeigen sind erfolgreicher

Employer Branding Anzeigen sind erfolgreicher

Der in den letzten Jahren viel zitierte Begriff des „Employer Branding“ beschreibt eine unternehmensstrategische Maßnahme, bei der Konzepte aus dem Marketing – insbesondere der Markenbildung – angewandt werden, um ein Unternehmen insgesamt als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben.

Employer-Branding-Personalanzeigen unterscheiden sich von herkömmlichen Suchanzeigen in Aufmachung, Stil und Inhalt. Während die klassische Anzeige meist nur mit einem Fließtext und dem Unternehmenslogo erscheint, beinhaltet die Employer-Branding-Anzeige weitere Gestaltungselemente wie Bilder, QR-codierte Videos, Verknüpfungen zu den Social-Media-Auftritten des Unternehmens etc.

Der Frage, ob eine solche Stellenanzeige zielführender als eine herkömmliche Anzeige ist, ist eine Studie der Goethe-Universität Frankfurt am Main nachgegangen. Das Institut für Wirtschaftsinformatik fand dabei heraus, dass eine Employer-Branding-Stellenanzeige Unternehmen erfolgreicher, verlässlicher und sympathischer wirken lässt als eine herkömmliche Stellenanzeige. Die Betrachtungsdauer einer solchen Anzeige ist fast doppelt so hoch wie bei einer Standardanzeige.

Die Eyetracking-Studie ergab, dass der Betrachter bei einer Employer-Branding-Anzeige 3,7 Minuten verweilt, während die Betrachtungsdauer bei einer klassischen Anzeige lediglich bei 1,94 Minuten liegt. Grafische Elemente wie Bilder von Mitarbeitern des Unternehmens, eine übersichtliche Navigation sowie herausstechende Formen und Farbgebung lenken den Blick des Betrachters und führen dazu, dass der Leser häufig weiterführende, imagerelevante Informationen anklickt. Eine klare Struktur steht über allem. Fließtext wurde gegenüber Stichworten eher negativ beurteilt.

Insgesamt beurteilten die Probanden die Informationen in einer Employer-Branding-Anzeige auch als verlässlicher und fehlerfreier. Sie nahmen das Unternehmen als sympathischer, innovativer und erfolgreicher wahr. Zudem glaubten sie häufiger, dass die Firma vertrauenswürdig sei, auf transparenten Wissensaustausch setze und ihren Angestellten gute Arbeitsbedingungen und sichere Arbeitsplätze biete. Auch schätzten sie das Betriebsklima dort besser ein als bei der Standardanzeige. Des Weiteren waren die  Versuchspersonen der Studie bei der Employer-Branding-Anzeige häufiger bereit, das Unternehmen an Freunde und Bekannte zu empfehlen.

Weitere Ergebnisse und die Systematik der Studie finden Sie hier.

Weitere Maßnahmen zur Optimierung Ihres Employer Branding lernen Sie hier kennen.

Beitrag teilen

Beitrag liken

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*

RSS Feed

Jetzt abonnieren

Archiv