Kornelia Thiemann

Kornelia Thiemann

Phone: +49 2734 2847-0

Welke Akademie – Zielführend.

China Business: Chinesen verstehen – Fettnäpfchen vermeiden

China Business: Chinesen verstehen – Fettnäpfchen vermeiden - China-Experte Professor Hermann Siebdrat an der Welke Akademie

China-Experte Professor Hermann Siebdrat an der Welke Akademie

Gestern Abend war Professor Dr. rer. pol. Hermann Siebdrat im Rahmen der Vortragsreihe "Welke Impuls"  in der Welke Akademie zu Gast. Professor Siebdrat ist China-Experte, Hochschullehrer für BWL und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Köln sowie Honorarprofessor am Jiansu College of Information Technology in Wuxi, China.

China ist mittlerweile der wichtigste Import-Handelspartner Deutschlands. Im Großraum Shanghai sind circa 3.000 deutsche Unternehmen ansässig, während es in den gesamten USA nur 3.300 sind. Professor Siebdrat machte in seinem Vortrag deutlich, was bei geschäftlichen Vorhaben in China beachtet werden muss und wie man chinesische Geschäftspartner besser verstehen lernt. Neben wertvollen Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung in China, ging er vor allem auf die kulturellen Unterschiede ein. Denn gerade auf diesem Gebiet können schon Feinheiten über Erfolg oder Misserfolg eines geschäftlichen Vorhabens entscheiden.

So werden in China Besprechungsräume immer in hierarchischer Reihenfolge betreten; als Gast kann man seinen Platz nicht frei wählen, sondern man wird platziert. Der Gastgeber wählt auch das Essen und die Getränke aus. Bei Gastgeschenken muss man aufpassen:  Ein Messer aus Solingen könnte als "Zerschneiden der Freundschaft" gewertet werden. Das Geschenkpapier darf nicht in weißer oder schwarzer Farbe sein, da dies Trauer symbolisiert. Ein Geschenk, das man selber erhält, darf nicht vor Ort ausgepackt werden, da die eigene emotionale Reaktion zum Gesichtsverlust des Schenkenden führen könnte. "Wechselnde Personen in Meetings sind kein Zeichen von Unhöflichkeit, sondern dienen dazu, dass möglichst viele der chinesischen Gastgeber die ausländische Delegation kennen lernen können", erläuterte Siebdrat.

Die "Welke Impuls"-Veranstaltung war sehr schnell ausgebucht. Bevor er aber in die Welke Akademie kam, gab Professor Siebdrat ein sehr interessantes und kurzweiliges Live-Interview auf Radio Siegen, welches Sie sich hier anhören können.

In unserer Bildergalerie haben wir ein paar Momentaufnahmen der Impuls-Veranstaltung für Sie bereit gestellt.

Impressionen ansehen

Beitrag teilen

Beitrag liken

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*

RSS Feed

Jetzt abonnieren

Archiv